Home / Rettungsmittel / Schifffahrt

Schifffahrt

Vorwort:
Beruhend auf der Verordnung über die Schifffahrt auf schweizerischen Gewässern (Binnenschifffahrtsverordnung, BSV) sind Einzelrettungsmittel zugelassen.

Der Feststoff-Rettungskragen Texco Swiss Ecco entspricht der geforderten EN ISO 1402. Mit einer Auftriebskraft von 100 Newton ist der Feststoffkragen in zwei Universalgrössen für Erwachsene und Kinder erhältlich. Dieser Rettungskragen bildet eine wirtschaftliche Lösung und gewährt dennoch eine hohe Sicherheit. Nebst der Sicherheit sind die Staumasse bei diesen Rettungskragen von grosser Bedeutung. Der Ecco Rettungskragen überzeugt mit einmalig geringen Staumassen und hilft so Platz zu sparen.

Eine echte Alternative bildet die Texco AIR 100. Diese aufblasbare Rettungsweste ist vom Bundesamt für Verkehr ein zugelassenes Einzelrettungsmittel. Einmalig bei dieser Weste dürfte der Wartungszyklus von 10 Jahren sein. Die Weste ist in einen Beutel verstaut und so vor Umwelteinflüssen gut geschützt. Sie wird nur im Notfall aus dem Beutel genommen und kann dann einfach angezogen werden. Das Einzelrettungsmittel für die Berufsschifffahrt mit überzeugenden Staumassen. Die Weste kann auch in Griffbereitschaft verstaut werden, was im Notfall sehr wichtig ist. Die lange Einsatzdauer relativiert die etwas höheren Anschaffungskosten und stellt einen wirtschaftlichen Einsatz sicher.

Der weisse Rettungsring symbolisiert die Schifffahrt auf einen Blick. Schweizer Schiffe sind häufig mit diesen weissen Rettungsringen ausgestattet. Diese sind aus Kunststoff gefertigt und haben eine rote reflektierende Folie. Der Rettungsring verfügt über einen eigenen Auftrieb, um einen Verunfallten über Wasser zu halten. Bei Massenunfällen können bis drei Personen über Wasser gehalten werden.

Tipp: Die EN Norm 14144 sieht ein Mindestmass der Rettungsringe vor. Achten Sie bei einer Neuanschaffung darauf, dass der Rettungsring mindestens 72 cm aufweist.

 

Die schwimmfähigen Leinen sind meist aus PP Polypropylene gefertigt. Durch die Sonneneinstrahlung können Weichmacher entweichen und die Leine wird brüchig. Deshalb sollten die Leinen regelmässig geprüft werden.

Ein guter UV Schutz bilden hier die Perryline, eine Box in welcher die Leine trocken und sauber aufbewahrt werden kann. Die Leine ist so vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Die Lebensdauer der Leine kann so massiv erhöht werden.

Die Rettungsstange ist eine ca. 5 Meter lange Stange (meist aus Aluminium) an deren Enden ein Ring, Hacken oder Schlaufe ist. An Uferpromenaden oder Schiffsstegen kann sie nebst der Personenrettung auch für das Bergen von ins Wasser gefallenen Gegenständen dienlich sein.

Kontakt

Texco Swiss AG
Sandweg 2
CH 9451 Kriessern
Support

Telefon: +41 (0)71 755 34 84
Fax: +41 (0)71 755 66 30

Montag bis Freitag:
07:30 – 12:00
13:30 – 17:00

info@texcoswiss.ch
Lieferung / Versand

Ab Werk Kriessern
Zahlung

Vorauszahlung
Netto nach Erhalt